Flexible Ureterorenoskopie (RIRS)

Bei einer flexiblen Ureterorenoskopie wird das Endoskop über die Harnblase und den Harnleiter in die Niere eingeführt.Die Flexibilität dieses Endoskopes ermöglicht die Inspektion aller Nierenkelche.

Somit können auch peripher gelegene kleine Nierensteine endoskopisch entfernt werden.

Auch bei einer RIRS wird meist eine innere Harnleiterschiene eingelegt

Stationärer Aufenthalt: 1-3 Tage

Flexible-Ureterorenoskopie-RIRS-Harnsteinzentrum-Muenchen
Ein Nierenkelchstein wird mit einer Lasersonde zerkleinert und anschließend mit einem Fangkörbchen endoskopisch entfernt.